Als Interior Influencer möchte ich euch heute kühlende Sommerbettwäsche vorstellen. Jeder Sommer wird in Deutschland tendenziell immer heißer und das macht den Schlaf immer unruhiger. Ich habe nach einer Lösung gesucht, mich zuzudecken und trotzdem einen kühlen Schlaf genießen zu können und bin dabei auf selbstkühlende Sommerbettwäsche gestoßen. Diese besteht aus einer selbstkühlenden Decke und selbstkühlenden Kissenbezügen aus atmungsaktiven Mikrofasern. Sie regulieren die Körperwärme, sind hauchdünn und haben eine weiche, glatte Oberfläche. Um Schlaflosigkeit entgegen zu wirken, wurde die Sommerbettwäsche in Japan entwickelt. Mit einer speziellen zertifizierten Kühltechnik aus Kühlfasern gelingt es der Bettwäsche den Körper und das Gesicht kühl zu halten. Die seidig weiche Textur hat noch zwei weitere Vorteile, denn sie beugt Gesichtsfalten und Haarbruch vor.

Rabattcode für die selbstkühlende Decke – 10% mit “COOLDECKE”

Rabattcode für die selbstkühlenden Kissenbezüge – 10% mit “KUHLUNG10

Interior Influencer: Kühlende Bettwäsche

Mein Freund und ich haben die kühlende Bettwäsche ausprobiert und sind begeistert. Gerade mein Freund neigt dazu einen unruhigen Schlaf zu haben und auf Grund der Hitze nachts nur schwer einschlafen zu können. Morgens wacht man verschwitzt auf und hat über Nacht nur wenig Energie aufgetankt. Mit der selbstkühlenden Decke und den selbstkühlenden Kissenbezügen hat sich die Situation verbessert. Die Sommerbettwäsche ist weich und sehr dünn. Man ist zwar bedeckt aber es wird unter der Decke nicht heiß und man schwitzt weniger. Dieser Effekt hat Auswirkungen auf den Schlaf. Ich würde behaupten, dass wir beide viel besser mit der Sommerbettwäsche schlafen. Wir verzichten dabei auf weitere Bettwäsche und sind mit dieser Entscheidung sehr zufrieden, deshalb möchte ich als Interior Influencer meine Erfahrung mit euch teilen.

Schlafzimmer Interior: Skandinavischer Wohnstil

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass wir umgezogen sind und uns neu eingerichtet haben. Im Schlafzimmer haben wir einen wunderschönen Ausblick auf die Frankfurter Skyline. Das Schlafzimmer möchten wir schlicht im skandinavischen Wohnstil halten und haben uns daher für ein neutrales grau-weiß Interior entschieden. Bei dem Bett handelt es sich um ein Polsterbett mit Stauraum und im Boxspringbett-Look. Dazu haben verspiegelte Beistelltische und ein bisschen Deko. Es fehlt aber noch eine Deckenleuchte und eine passende Wanddeko. Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, wo ich etwas Schönes finden könnte?

Mehr zum Thema Bettwäsche und Schlafzimmer Interior findet ihr hier auf dem Interior Blog Deutschland.