Posts Tagged“Midi Dress Outfit”

Man kann ganz einfach Alltagskleider als Abendkleider tragen. Momentan trage ich sehr gerne Midi-Kleider im Alltag. Da ich demnächst umziehe bin ich in vielen Bauhäusern, Einrichtungshäusern und bei Holzland unterwegs. Midi-Kleider sind für unkompliziert, bequem, luftig und einfach zu stylen. Eins sind sie auch noch: Wandelbar. Man kann mit ihnen verschiedene Looks kreieren und sie mit den richtigen Accessoires zu Abendkleidern aufwerten. Im Alltag trage ich Midi-Kleider zum Beispiel mit einem Taillengürtel und zu Schläppchen. Für den Abend kann man sie mit Heels, großen Ohrringen und einer schicken Tasche kombinieren. Eine tolle Auswahl an Kleidern und Outfits habe ich euch bereits auf dem Blog gezeigt. Kombiniert mit hochwertigen Accessoires werten sie das gesamte Outfit auf. Kleider sind feminin, lange Kleider strecken die Figur, man kann Problemzonen umspielen und sie sind ein Blickfang. Es gibt also einige gute Gründe sie zu einem Date zu tragen ohne sich viele Gedanken zum richtigen Outfit zu machen.

Midikleider langarm im Modetrend 2020 auf Modeblog Deutschland - Frankfurter Influencer mit rockigem Midikleid-Outfit

Dass Midikleider langarm im Modetrend 2020 sind, ist keine große Überraschung. Kleider sind momentan meine liebsten Kleidungsstücke. Sie sind bequem und einfach zu stylen, was gerade zu Corona-Zeiten vorteilhaft ist. Für den Frühling eignet sich eine Midi-Länge besonders gut, man zeigt nicht zu viel Bein und mit einer Strumpfhose ist man auch bei Frühlingstemperaturen passend gekleidet. Kombiniert habe ich das schwarze NÜ Denmark Midikleid zu einer Nieten-Jeansjacke ebenfalls von NÜ Denmark sowie einer MessyWeekend Sonnenbrille aus Copenhagen und Scandinavian Sneaker von WODEN. Wie man unschwer erkennen kann, bin ich der skandinavischen Mode verfallen. Ich liebe skandinavisches Design nicht nur im Interior-Bereich, sondern auch im Fashion-Design. In vorherigen Blogposts habe ich mehr Midi Skirt Outfits gezeigt, die man übrigens auch gut im Frühling tragen kann. Nun werden hier öfter Kleider zu sehen sein. Ich freue mich schon so sehr auf das schöne Wetter und kann es schon kaum erwarten auch mal die Stumpfhose wegzulassen!

Lange habe ich überlegt, ob ich mir einen Midi Dress (Kleid, dass bis unter die Knie geht) zulegen soll. Anfangs fand ich die Kleider ein bisschen altmodisch und zu konservativ. Doch dann habe ich mir gedacht, dass man das Kleid auch im Alltag mit ein paar Keds oder Vans anziehen könnte ohne total overdressed zu sein. Die Idee hat mich dann schließlich überzeugt das Kleid in den Warenkorb zu legen. Als ich am Wochenende zu einer Veranstaltung in einer sehr schicken Bar in Frankfurt, Palour, eingeladen wurde, kombinierte ich das Kleid mit diesen neuen Heels von Roland, einem knallig pinken Lippenstift und einem strengem Dutt mit großen Statement Ohrringen. Ihr könnt mir gar nicht glauben, wie glamourös das aussah. Ich war über das Ergebnis total überrascht und habe auch das ein oder andere Kompliment an diesem Abend zu dem Kleid bekommen. Es leben die swinging 60s! 
 Kleid: AX Paris/ Heels: Roland