Die Kaffeegeschichte ist lang. Das populäre Getränk Kaffee galt bedauerlicherweise lange Zeit als ungesund. Dies ist allerdings zum Glück widerlegt worden und heute können wir sagen, dass Kaffee, egal in welcher Variation, ein echtes Kultgetränk geworden ist. Heute schreibe ich über einige Fun Facts, die ihr wahrscheinlich noch nicht wisst.

 

Kaffee Geschichte und Kaffeeherstellung

Kaffeegeschichte: Kaffeeherstellung von Kaffeebohnen und Kaffeesorten


Grundlegend solltet ihr wissen, dass Kaffee eine Pflanze ist. Dies heißt, dass es Kaffee sowohl in Form eines Baumes sowie in Form eines Strauches in der Natur vorzufinden ist. Erwähnen sollte ich, dass es über 200 verschiedenen Arten von Kaffeebohnen gibt, jedoch nur zwei Arten für die Herstellung das Getränks Kaffee in Frage kommen. 

Die Rede ist von Arabica und Robusta. Die Pflanze blüht in der Regel nur ein Mal im Jahr und nach rund sechs bis zwölf Monaten kann man die sogenannte Kaffeebohnen ernten. Die Kaffeebohne besteht im Übrigen aus mehreren Schichten. Nach Schälung und Trocknung kommt diese als grüne Bohne nach Europa, ehe sie dann geröstet wird.

Kaffeegeschichte: Die erste Kaffeekapsel


Wie ich bereits schon erwähnt habe, ist Kaffee in allen Varianten ein echtes Kultgetränk geworden. Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten Kaffee zuzubereiten. Sehr beliebt sind mittlerweile auch die Kaffeekapseln. Und wisst ihr, welche Kapseln die ersten waren?
Laut der Angabe von Nestle wurde das sogenannte Nespresso-System bereits in den 1970er Jahren entwickelt und die Nespresso Maschinen gehören mittlerweile zu den beliebtesten Geräten für schnelle und einfache Kaffeezubereitung. Das Patent wurde im Jahre 1976 erteilt und ab 1986 fand die Markteinführung statt. Es ist somit das älteste Kaffeekapselsystem. Seitdem wurden verschiedenste Nespresso Maschinen entwickelt, die mit den entsprechenden Kaffeekapseln eine große Auswahl an Kaffeesorten zubereiten können.

Erste Kaffeekapsel in der Kaffeegeschichte

Internationaler Tag des Kaffees: Deutschland


Ja, es gibt tatsächlich einen Tag zu Ehren des Kultgetränks. Seit dem Jahr 2016 wird dieser, zumindest in Deutschland, am 01. Oktober gefeiert. Gefeiert wird nicht nur der köstliche Geschmack, sondern wohl auch die wach machende Art und vieles weiteres mehr. 

 

Kaffeetasse

Die beliebteste Kaffeebohne: Arabica


Die beliebteste Kaffeebohne weltweit ist die Sorte Arabica. Immerhin bestehen mehr als 60 Prozent des gehandelten Kaffees aus dieser Bohne. Die Arabica-Bohne zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht zu bitter schmeckt.
Auf dem zweiten Platz liegt die Sorte Robusta. Rund 30 Prozent des weltweit gehandelten Kaffees besteht aus dieser Bohne. Robusta ist sehr intensiv im Geschmack und schmeckt bitterer als Arabica.

 

Kaffeetypen: Kaffee und Charakter – Welcher Kaffeetyp bist du?


Es gibt eine große Auswahl an Kaffeevarianten. Doch habt ihr gewusst, dass euer Lieblings-Kaffee-Getränk auch etwas über euren Charakter aussagen kann? 
Schwarzer Kaffee: Ist schwarzer Kaffee der Liebling, ist man wahrscheinlich ein eher einfacher Mensch. Stichwort Minimalismus. Zudem ist man eher ruhig, allerdings oftmals etwas launisch.
Espresso: Menschen, die Espresso lieben, gelten oft als lebenserfahren. Sie wissen, was sie wollen und wie sie es bekommen. Zu beobachten ist, dass diese Menschen oft in Führungspositionen zu finden sind.
Cappuccino: Ist Cappuccino das Lieblingsgetränk, gilt man als kreativ, aber auch kontrollsüchtig. Zudem sind diese Menschen oft loyal und ehrlich.
Frappuccino: Fällt die Wahl auf den Frappuccino, so ist man wohl ein Trendsetter. Man ist offen und mutig sowie immer auf der Suche nach Abenteuer.
Koffeinfreier Kaffee mit Soja-Milch: Diese Menschen lieben es im Mittelpunkt zu stehen. Zudem werden andere mit diesem Menschen oft nicht warm, da diese verschlossen wirken.


Kaffee ist und bleibt mit 150 Liter pro Person und Jahr eines der beliebtesten Getränke der Deutschen. Kaffee ist in normalen Mengen gesund und macht sogar nachweislich schön.