Browsing CategoryFestive Outfits

Man kann ganz einfach Alltagskleider als Abendkleider tragen. Momentan trage ich sehr gerne Midi-Kleider im Alltag. Da ich demnächst umziehe bin ich in vielen Bauhäusern, Einrichtungshäusern und bei Holzland unterwegs. Midi-Kleider sind für unkompliziert, bequem, luftig und einfach zu stylen. Eins sind sie auch noch: Wandelbar. Man kann mit ihnen verschiedene Looks kreieren und sie mit den richtigen Accessoires zu Abendkleidern aufwerten. Im Alltag trage ich Midi-Kleider zum Beispiel mit einem Taillengürtel und zu Schläppchen. Für den Abend kann man sie mit Heels, großen Ohrringen und einer schicken Tasche kombinieren. Eine tolle Auswahl an Kleidern und Outfits habe ich euch bereits auf dem Blog gezeigt. Kombiniert mit hochwertigen Accessoires werten sie das gesamte Outfit auf. Kleider sind feminin, lange Kleider strecken die Figur, man kann Problemzonen umspielen und sie sind ein Blickfang. Es gibt also einige gute Gründe sie zu einem Date zu tragen ohne sich viele Gedanken zum richtigen Outfit zu machen.

Schickes Outfit für Events enthält folgendes:

Leonardo Armbänder / Hemdbluse: Nü Denmark / Midi Skirt Rüschenrock: Nü Denmark/ Tasche: ähnlich bei Mango / Lack Pumps: Mai Piu Senza ähnlich bei Bullboxer

Sich ein schickes Outfit für Events rauszusuchen ist manchmal wirklich nicht ganz einfach. Wenn es nicht zu auffällig, aber auch nicht zu schlicht und doch irgendwie besonders sein soll, dann fängt das Rätseln vor dem Kleiderschrank an. Da ich erst letzte Woche vor dieser Herausforderung stand, möchte ich euch mein Resultat als Inspiration geben. Weitere festliche Outfits und Party Outfits für verschiedene Events findet ihr unter den Links

In dem Blogpost Lifestyle: Mein Jahresrückblick 2017 & meine Jahresvorsätze 2018 habe ich euch erzählt, dass ich 2018 dafür nutzen möchte Dinge zu Ende zu bringen, die ich mir schon lange vorgenommen habe. Um dann Meine Travel Bucket List – Das will ich auf meinen Reisen machen und andere Projekte, die ich gerne beginnen möchte, anzufangen. Möchtet ihr zu meinen Life Goals einen Blogpost lesen? Während ich über meine Vorsätze und Listen nachdenke, kommt mir der Gedanke, dass ich die letzten Jahre so viel Tolles erlebt habe und kennenlernen durfte, was zwar nicht auf meinen Listen stand, aber ich es im Nachhinein gerne drauf schreiben würde, wenn ich es noch nicht abgehakt hätte. Ganz nach dem Motto ‘ Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue.’

Dieser Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit Jake*s entstanden.

T-Shirt: Jake*s/ Stoffhose: Jake*s Collection/ Plaza Tassel Loafer: Sebago/ Hut: ähnlich hier 

Zum Jake*s Relaunch in Frankfurt wird es am 14.09.17 ein Shop in Shop Launch Event in der P&C Filiale auf der Zeil geben, bei dem unter anderem ein exklusives und limitiertes Jake*s Shirt für Frankfurt auf der Fläche erhältlich sein wird. Dieses T-Shirt trage ich im heutigen Blogpost. Ich liebe Frankfurt sehr und bin der Meinung, dass Frankfurt das neue New York in Europa sein wird, wenn das nicht schon so ist. Für mich ist Frankfurt, aber auch schon so die beste und schönste Stadt, weil ich hier meine Freunde und Familie habe, hier aufgewachsen bin und viele Erinnerungen und Emotionen mit dieser Stadt verbinde. Zu dem Frankfurt T-Shirt trage ich eine Jake*s Collection Stoffhose. Momentan habe ich ein totales Fable für solche Hosen, weil sie einfach auch sehr bequem sind und trotzdem schick aussehen. Gerade die Kombination mit den Tassel Loafer gefällt mir sehr gut. Um den Look abzurunden könnte ich mir auch ein Oversized Blazer bei niedrigeren Temperaturen gut vorstellen.

In meiner Schulzeit habe ich ganze 2 Jahre bei Peek & Cloppenburg auf der Zeil gearbeitet und kannte die Marke seitdem sehr gut. Nach dem Relaunch habe ich mich direkt in einige Stücke verliebt und durfte zum Testen auch eine kleine Auswahl von Jake*s und Jake*s Collection treffen. Ich bin echt begeistert von den Schnitten, der Qualität und vor allem dem Preis-Leistungsverhältnis, gerade bei den beiden Kaschmirpullis in rosa und grau, die ich mir in L bestellt habe. Dazu folgt auch noch ein Outfit-Post! Falls ihr bei dem Event dabei seid, dann schaut euch die Stücke mal genauer an.

Rosa Kleid mit langen Ärmeln und blaue Samt-Tasche: Gina Tricot / Ballerinas mit Aztec-Muster: Daniel Footwear/ Haarband getragen als Gürtel: We Are Flowergirls

Nach einiger Zeit melde ich mich hier mit einem Outfit zurück. Wenn ihr mich auf Insta Stories (@hypnotized_blog) verfolgt, dann habt ihr mitbekommen was bei mir so los war: Eine Klausur an der Uni, ein Kurztrip nach Seattle und mein Geburtstag und ein Kurztrip nach Stockholm sowie Kopenhagen. Falls ihr zu einem dieser Themen einen Blogpost lesen möchtet, dann gebt mir doch gerne Bescheid! Ich plane nämlich wieder einen etwas persönlichen Blogpost hochzuladen und brauche noch ein bisschen Inspiration…

Maxi Dress: ähnlich hier / Strohhut: ähnlich hier / Umhängetasche: ähnlich hier / Sandaletten: ähnlich hier

Nach vielen Lifestyle, Travel und Interior Blogposts kommt nun endlich mal wieder ein Outfitpost! Diesmal ein ganz sommerlicher, mit Maxi Dress in weiß und einem Strohhut. Ich muss zugeben, dass ich es etwas vermisst habe Outfits hier auf dem Blog hochzuladen und darüber zu schreiben. Desto mehr freue ich mich dem Modeblog  nun endlich wieder gerecht zu werden und euch meinen momentanen Lieblingslook hier zu präsentieren.