Mode-Trio ist eine Technik mit der man aus drei Teilen ganze Outfits erstellen kann ohne in Verzweiflung zu geraten. Da auch ich natürlich nicht davor gefeit bin morgens vor einem Kleiderschrank voller „Ich habe nichts anzuziehen!“ zu stehen und mich zu fragen wie das überhaupt sein kann, bin ich immer auf der Suche nach Tipps und Tricks dieses Problem lösen. Einige übliche Verdächtige wären da: Capsule Wardrobe, Minimalismus und Ähnliches, aber da die für mich nicht wirklich gut funktioniert haben, war es letztendlich ein wirklich einfacher aber dennoch wirkungsvoller Tipp der das ganze Spiel für mich verändert hat:

Einfache & schnelle Technik Outfits zu erstellen

Das perfekte Outfit besteht aus drei Teilen. Hört sich erst mal einfach – vielleicht zu einfach – an aber ich garantiere euch – es funktioniert.
Damit ihr eine Vorstellung davon bekommt, wie ich diese Formel so anwende gebe ich euch hier ein paar einfache Beispiele vor.

Mode-Trio: Outfits schnell und einfach kreieren

Mode-Trio: Kleid, auffällige Kette & Strümpfe

Eine Kombination, die ich im Moment besonders cool finde: Ein gemustertes Kleid mit coolen Strümpfen! Auffällige Strümpfe haben wir auf sämtlichen Laufstegen gesehen, mit einem tollen Blumenkleid wird das ganze ein echter Hingucker, der sowohl für Freizeit als auch abends getragen werden kann und garantiert gefällt. Einige meiner Favoriten beispielsweise hier bei Dolce& Gabbana, dazu Strümpfe mit Punkten und eine auffällige goldene Glieder-Kette über den Kragen getragen und voilà – ein Outfit wie direkt von der Fashionweek!

Outfit-Trio: Blazer, T-Shirt & Jeans

Mit einer Jeans – natürlich am trendiesten dieses Jahr: Paperbag- Cut oder auch Regular – kannst du nichts falsch machen. Dazu noch ein casual T-Shirt, auf den ersten Blick klingt das uninteressant, oder? Doch mit einem Blazer wird das Outfit doch gleich spezieller. Dieses Jahr gerne ein Blazer aus einem dickeren Wollstoff in Creme oder Pistazie, oder für die mutigeren ein cooles Shacket – also eine Mischung aus Hemd und Jacke. Dazu passen Sneaker genauso wie Pumps oder coole Stiefeletten – perfekt für jede Gelegenheit.

Mode-Trio: Hosenanzug & Bodysuit

Hosenanzüge kennen wir eher aus dem Büro – doch wie wir es von sämtlichen Bloggern sahen, kann ein Hosenanzug so einiges mehr als nur im Büro eine gute Figur zu machen. In coolen Bonbonfarben und mit einem Bodysuit darunter ist er ein wahres Wunder für ein schnelles Outfit. Besonders mit einem Paar coolen Combatboots wirkt der Look rockiger und gleichzeitig bequem – wer es lieber eleganter mag kann antürlich auch gerne Sandalen oder Highheels dazu kombinieren – erlaubt ist was euch gefällt!

Mode-Trio: Cardigan, Socken & Rock

Ein weiterer Trendlook, der praktisch ist und mit dem man dennoch für jede Gelegenheit gerüstet ist? Ein Midi- Rock in Satin oder auch gerne plissiert, dazu ein hüftlanger leicht oversized Cardigan und Glitzersöckchen dazu. Der Look sieht schön mit femininen Mary- Janes aus kann sich aber auch mit derberen Budapestern echt sehen lassen – spannende Stilbrüche auf jeden Fall erwünscht!

Ich hoffe, ich konnte euch eine kleine Inspiration für eure 3er Outfits liefern und euch vielleicht den ein oder anderen Morgen erleichtern, an dem ihr einfach nicht wisst was ihr anziehen solltet. Verratet mir in den Kommentaren gerne eure Favoriten oder welche anderen Tipps ihr so gut findet um morgens schnell und gut angezogen zu sein – Ich bin gespannt!