Posts Tagged“DIY”

Dieser Beitrag wird von NESCAFÉ Dolce Gusto unterstützt.

Gerade im Sommer greife ich gerne zu Kaltgetränken. Kaffee und Tee machen da keine Ausnahme – beides wird kalt zubereitet. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr schnell einen super leckeren und auch Instagram-tauglichen Eiskaffee Latte Vanilla zaubert. Es geht sehr einfach und ich bin mir sicher, dass jeder von euch den hinbekommt. Alles was ihr dazu braucht:

 

Zutaten:

NESCAFÉ Dolce Gusto Kapselmaschine und die passenden Latte Macchiatio Kapseln

Eiswürfel

1 Esslöffel Vanille-Eis

1 Sahnehäubchen

 

Solltet ihr eine andere Kaffeemaschine haben, ist das natürlich auch kein Problem. Die Hauptsache ist, dass ihr mit eurer Kaffeemaschine einen Latte Macchiato herstellen könnt. Übrigens muss es auch kein Latte Macchiato sein. Ihr könnt das Rezept gerne nach eurem Geschmack abwandeln. Da ich aber ein großer Latte Macchiato Fan bin, kann ich euch diese Variante nur empfehlen. 

Heute zeige ich euch, wie man Gelnägel zu Hause ganz einfach und schnell selber machen kann. Alles was ich für dieses DIY benutzt habe ist ein UV-Lack Compact Starter-Kit von Emmi-Nail, was ich euch nur empfehlen kann. Ihr könnt aber natürlich auch ähnliche Produkte einer anderen Marke für dieses DIY nutzen. Dieses DIY ist auf Naturnägel abgestimmt. Wenn ihr an Kunstnägel interessiert seid, dann findet ihr hier eine Anleitung zu Gelnägel mit künstlicher Verlängerung.

Wir lieben Schuhe und sie sind ein unglaublich wichtiger Teil unserer Outfits. Schließlich machen sie jeden Look erst perfekt, deswegen wollen wir den heutigen Post auch genau diesem Thema widmen. Jeder von uns hat mehrere davon zu Hause und bei dem ein oder anderen werden auch Exemplare dabei sein, die kaum oder gar nicht mehr getragen werden. Heute möchten wir euch 4 Ideen zeigen, wie ihr euren Schuhen im Hand umdrehen einen neuen Look verpassen könnt.

Wie einige auf meinem Instagram Account (helena_hypnotized) schon mitbekommen haben, habe ich mir ein altes Rad gekauft und es im neuem Glanz erstrahlen lassen. Schon seit einigen Monaten bin ich dabei mich dem Thema Sport anzunähern. Dazu habe ich mich schon im Fitnessstudio angemeldet und wollte es nun auch mal mit Fahrradfahren an den sonnigen Tagen versuchen. Das Rad war ein echtes Schnäppchen, das ich durch Zufall online entdeckt habe.
Um meine Motivation zu steigern und mich auch wieder mal handwerklich zu betätigen, wurde das Rad erstmal ordentlich auf Vordermann gebracht. Dazu mussten erstmal die Räder aufgepumpt werden und dann wurde geschrupt und gewaschen. In einem Skatershop habe ich mir  2 Spraydosen (1 Klarlack Spray und 1 Goldlack Spray) der Marke Montana Cans (für ca.5 Euro pro Lack) besorgt. Optimalerweise sollte man das Rad vor dem Lackieren komplett abschleifen, damit die Farbe länger und besser hält. Da die Farbe auf meinem Rad aber so gut wie neu war und das Abschleifen wirklich sehr aufwendig ist, habe ich beschlossen diesen Schritt wegzulassen. Nach dem Putzen und Abkleben von Lampen, Sattel und co, wurde das Rad mit glänzendem Klarlack angesprayt, der sich gut als Base eignet. Als der Lack getrocknet ist, durfte ich endlich zur Sache kommen und es mit der goldenen Farbe ansprayen. Das macht wirklich sehr Spaß und der Effekt hätte nicht besser sein können. Nachdem die Farbe ca. 1 Woche gerocknet ist, ging es schon gleich mit der ersten Fahrrad-Tour zum Picknick an den Main.
Mein Fazit: 
Nimmt euch ebenfalls ein altes Rad als Versuchsobjekt, da es nicht schlimm ist, wenn das Ergebnis nicht so aussieht, wie gewünscht. Das Lackieren hat nicht länger als 1 Stunde gebraucht und die Dosenanzahl hat für das ganze Rad gereicht. Das Lackieren ist sehr einfach! Wichtig ist, dass ihr möglichst viel Abstand zum Rad habt, damit die Farbe gleichmäßig aufgetragen wird. Falls ihr eine Stelle lackiert habt, die ihr nicht lackieren wolltet, dann müsst ihr mit einer nassen Bürste drüber schrubben. Mit wenig Aufwand und finanziellen Mitteln könnt ihr in diesem Fall einen großen Effekt erzielen.
Ich bin über das Resultat so positiv überrascht, dass ich überlege einige Einrichtungsstücke mit Rosegold- oder Kupferlack anzusprayen. 🙂
Kleid: Sheinside/ Jacke: Zara/ Schuhe: Victoria/ Ohrringe: Iam

Was gibt es schöneres als seinen Liebsten an Weihnachten eine Freude zu bereiten und ihnen etwas schönes zu schenken? Besonders toll und vor allem persönlich sind selbst gemachte Geschenke. Helena und ich zeigen euch in der neusten Ausgabe der Bravo und der Bravo GIRL wie man ganz einfach Badekugeln selber herstellt. Außerdem gibt es auf bravo.de eine Anleitung für Badepralinen von uns. Habt ihr auch schon tolle Geschenkideen oder werdet ihr vielleicht sogar unsere Ideen umsetzen?