Posts Tagged“Blogger Lifestyle”

Kleid: Honeyz

Früher oder später beschäftigt sich jeder mal mit dem Thema Hochzeit. Mit dem Alter wird das Thema immer größer. Langsam häufen sich verlobte Freunde im Freundeskreis, man sieht Brautjungfernfotos und Verlobungsringe auf Facebook/ Instagram und kommt selber ins Grübeln. Ich bin mir noch nicht sicher, ob dieser Post eine Kolumne aus dem Leben einer Mitte 20 jährigen sein soll, oder ob ich diese Zeilen nur nutze, um euere Stellungnahme zu dem Thema zu erfahren. Um es vorweg zu nehmen, ich habe momentan keine Verlobung, geschweige denn Hochzeit, geplant. Ob ich irgendwann mal heiraten möchte? Schwierige Frage, aber wenn alles ganz gut passt, dann könnte ich es mir schon ganz gut vorstellen diesen Schritt eines Tages zu wagen.

Hut: Circle of Trust / Kaschmirpullover mit Stehkragen: Zaful/ Schwarze schicke Hose: Gina Tricot / Schuhe im 70er Jahre Look: Oasis/ Umhängetasche: Rehard / Grauer Schal mit Fransen: ähnlich von Lee

Lange ist es her, dass ich mal einen „20 facts about me“ gemacht habe. Die letzte Liste findet ihr auf meiner Vorstellungsseite auf dem Blog. Seitdem hat sich einiges geändert und ein update wird daher fällig. Wie findet ihr meine Facts und geht es euch in einigen ähnlich? Habt ihr ein paar lustige Facts über euch? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Enges Kleid mit Stehkragen: Oasis / Felljacke in grün: Gina Tricot/ Schwarze Sonnenbrille: TIJN / Spitze Highheels in schwarz: Oasis/ Schwarze Lederhandschuhe: Oasis / Analoge Uhr mit Samtband: Live A Life ( -10€ code: „newin“)/ Handy-Ladegerät im Chanel Lippenstift Look: iProtect

2017 hat nun offiziell begonnen und bevor wir alle wieder in unseren Alltagswahn einsteigen, möchte ich die Gelegenheit nutzen meine Vorsätze, Erwartungen und Planungen für 2017 mit euch zu teilen. Besonders über das Jahr 2017 freue ich mich sehr, weil ich dieses Jahr am 17.07.2017 Geburtstag habe und 27 Jahre alt werde. Wie ihr jetzt bestimmt merkt, steckt überall meine Glückszahl 7 mit drin. Aus diesem Grund bin ich der Überzeugung, dass dieses Jahr viel Glück für mich bereit hält. 😉

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, die Welt zu sehen, alles zu entdecken und so viel wie möglich zu erleben. Im Grunde kann man das mein „Life Goal“ nennen. Nach der Schulzeit und dem Abi in der Tasche, standen mir alle Türen offen. Studieren, Reisen, Ausbildung, Umzug, Arbeiten, … Die Qual der Wahl eben! Mit all diesen Themen beschäftigte ich mich und entschloss mich erstmal einen Schritt nach vorne zu gehen indem ich mein Studium in Frankfurt begann. Dennoch ließ mich die Idee, für längere Zeit zu verreisen, nicht los. Die Umsetzung erwies sich allerdings als etwas schwierig, daher blieb diese erstmal im Hinterkopf. Wenn ich alle Urlaube, die ich in meinem Leben so hätte, zusammenrechnen würde, würde ich nie auf die Anzahl der Orte kommen, in denen ich unbedingt mal für eine gewisse Zeit gewesen sein möchte. Es muss für dieses Dilemma also eine andere Lösung geben!

Heute kommt mal ein etwas anderer Blogpost von uns. Diesmal geht es nämlich um ein Event des Automobilhersteller SEAT. Doch nicht nur irgendein Event, sondern die SEAT 4 Elements Tour in Frankfurt. Dort konnten wir das neue ATECA Automodell so richtig in Aktion erleben und bei einem Parcour durch verschiedene Hindernisse testen. Was sich nicht als so einfach erwiesen hat,

Am Freitag Abend war es endlich soweit: der hessische Filmpreis fand bei uns in Frankfurt statt und auf diesen Abend haben wir schon lange hingefiebert. Als wir vor einigen Wochen die Einladung von Skoda bekamen, haben wir uns riesig gefreut, schließlich bekommt man ja nicht alle Tage die Gelegenheit auf ein solches Event zu gehen. Der Abend begann für uns um 19:00 Uhr, als wir von unserem Fahrer zu Hause abgeholt wurden.