Lederjacke: Bershka (ähnliche hier oder hier)  / Kleid: AX Paris / Tasche: Chicwish (ähnlich hier) / Stiefeletten: Asos (ähnliche hier oder hier)

 

Dieser Beitrag wird von Aussie unterstützt.

 

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es eine echte Premiere hier auf dem Blog. Ich trage nämlich tatsächlich zum aller ersten Mal Locken und das nach fast 5 Jahren Bloggeschichte. Der Grund: meine Locken hatten sich immer schon ausgehangen, bevor ich überhaupt bei der Fotolocation angekommen war. Irgendwann habe ich es dann aufgegeben, Locken halten bei mir einfach nicht. Wie ihr seht ist das heute nicht der Fall und darüber bin ich mehr als glücklich. Ich habe für den Look mein neues Aussie Styling Mousse „Lockenfixierer + Glanz“ verwendet. Man verteilt das Mousse einfach mit einem groben Kamm im feuchten Haar, am Besten eine golfballgroße Menge. Danach einfach mit einem Lockenstab oder Glätteisen die Haare locken und anschließend habe ich alles mit dem Aussie „Glanz + Halt“ Haarspray fixiert. Das war’s auch schon. Ich weiß nicht welches der beiden Produkte dieses Wunder bewirkt hat oder ob es die Kombination aus beiden war aber ich schwöre jetzt tatsächlich auf die Produkte. Das Tolle an der Sache ist, dass meine Haare trotz Haarspray nicht hart sind und genau das hat sich Aussie auch zum Ziel gesetzt. Die Haare sollen trotz Styling natürlich und beweglich bleiben und deswegen wurde die Aktion #styleshaker ins Leben gerufen. Schließlich wurde es endlich mal Zeit den ungeliebten Zementfrisuren den Kampf anzusagen und einen natürlichen Look zu kreieren, bei dem man die Haare nur so durch die Luft wirbeln und shaken kann. Probiert es gerne mal aus und taggt eure Fotos oder Videos auf Instagram mit dem Hashtag #styleshaker und markiert mich gerne darauf (laura_hypnotized). Wie gefällt euch meine Frisur und der ganze Look?

 

SHOP THE LOOK:



  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •