Momentan erstrahlen alle Herbst/Winter Kollektionen und Geschäfte in den Kontrastfarben schwarz und weiß. Ich weiß ehrlich gesagt nicht so ganz, was ich davon halten soll. Einerseits bin ich ein klassischer Typ und stehe total auf adrette Kleidung, andererseits ist mir die Farbkombi für den Winter etwas zu einseitig. Gerade im Winter, wo alles grau und trist ist, sollte man doch zu etwas Farbe greifen, um nicht ganz in Depressionen zu versinken. Schwarz und weiß ist ja schön und gut, aber besser ist es zusätzliche Farbakzente zu setzten. Was haltet ihr von dem Trend?

Necklace: Hallhuber/ Shirt: YouDecideWhoYouAre/ Short: Zara (old) / Sandals: Bullboxer via mirapodo/ Bracelets: Beka & Bell Cannock
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •