Vor kurzem hat es uns nach Berlin verschlagen, viel zu lange war unser letzter Besuch schon her. Letzte Woche war es endlich wieder so weit und wir durften ein Wochenende in Berlin verbringen. Wir haben 3 Tage lang im Hilton Berlin übernachtet und dachten uns, dass ein kleiner Einblick in unseren Aufenthalt auch für euch ganz spannend sein könnte. Die Wahl des richtigen Hotels gestaltet sich oftmals ja nicht ganz so leicht.

In Berlin angekommen stiegen wir ins Taxi, fuhren durch die Straßen Berlins und ich erkannte schon den ein oder anderen bekannten Ort. Gerade noch bemerkte ich, dass wir auf die Friedrichstraße fuhren und schon waren wir auch schon da. Das Hilton liegt mitten in Berlin, vielleicht 100 Meter von der bekannten Shoppingmeile Friedrichstraße entfernt. Mit so einer unglaublich zentralen Lage hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Vor uns lag das Hotelgebäude und ehe wir uns versehen konnte, nahmen auch schon 2 nette Mitarbeiter unsere Koffer entgegen. Erst jetzt stellte ich fest, dass das Hilton wirklich direkt neben dem Gendarmenmarkt liegt. Und es sollte noch besser kommen, denn unser Zimmer bot sogar einen unglaublich schönen Ausblick auf diesen tollen Platz.

Unser Start in unser Berlin Wochenende hätte wohl nicht besser starten können. Nach unserem Check-In machten wir es uns erstmal in unserem Zimmer gemütlich. Wir hatten ein 2-Bett Zimmer mit tollem Bad in Marmor Optik, einer Schreibtisch-Ecke und als Highlight natürlich den tollen Ausblick auf den Gendarmenmarkt.

Aber auch sonst hat das Hotel einiges zu bieten. Wir haben am nächsten Tag im Hilton gefrühstückt und hier gibt es von Süßspeisen bis hin zu herzhaftem Frühstück eine riesige Auswahl. Vom Spa Bereich will ich erst gar nicht anfangen zu schwärmen, darüber erfahrt ihr dann mehr in unserem „Berlin Diary“, dass in ein paar Tagen online geht.

Wer in Berlin nach einem schönen Hotel in super Lage sucht, kann mit dem Hilton wohl nur alles richtig machen. Wir haben uns hier während unserem 3 tägigen Aufenthalt sehr wohl gefühlt, angefangen von dem freundlichen Service bis hin zu unserem tollen Zimmer. Für die nächsten Tage planen wir übrigens ein kleines Berlin Diary mit jede Menge Tipps für Berlin für Shopping, Restaurants & Co. Ihr dürft euch also schon mal auf jede Menge weitere Tipps rund um Berlin freuen!

reiseblog-travel-blog-modeblog-hotel-review-hilton-berlin-2reiseblog-travel-blog-modeblog-hotel-review-hilton-berlin-4reiseblog-travel-blog-modeblog-hotel-review-hilton-berlin-3 reiseblog-travel-blog-modeblog-hotel-review-hilton-berlin-7reiseblog-travel-blog-modeblog-hotel-review-hilton-berlin-5 reiseblog-travel-blog-modeblog-hotel-review-hilton-berlin-6

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Hilton Berlin entstanden.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •