Nun sind wir beim letzten Teil der Amsterdam-Posts angekommen. Ich hoffe, dass ihr paar Tipps und Eindrücke mitnehmen konntet, die hilfreich für euren nächsten Aufenthalt dort sein könnten. Mich würde auch gerne interessieren, wie euch solche Travel-Posts gefallen. Ich würde mich sehr freuen über Feedback freuen!

PS: Die liebe Lena von Leonie Löwenherz hat einen wirklich süßen Get-The-Look-Post mit 3 Fotos von mir verfasst und ich war wirklich geschmeichelt, als ich ihren Text dazu gelesen habe. Bald geht’s für Laura und mich, wie angekündigt, nach Berlin auf ein Gillette Venus Event. Ich bin immer noch sehr gespannt, was uns da erwartet und freue mich schon Lena einmal ganz fest dafür zu drücken.
Hihi 🙂
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

 

Image and video hosting by TinyPic
Lecker Pancakes mit Fruit Mix gibt’s gegenüber vom Rummelplatz am Hauptbahnhof, aber die werden so ziemlich an jeder Straßenecke verkauft.
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Das beste Frühstück gibt’s eindeutig in der winzig kleinen Sandwichbar, PrinsHeerlijk. Die Adresse lautet: Prins Hendrikkade 57, 1012 AC Amsterdam. Das solltet ihr unbedingt nicht verpassen!
Wir haben so ziemlich alle Vintage-Stores in Amsterdam, die uns empfohlen wurden abgeklappert. Am aller besten fand ich den Episode-Vintage.
Wer nicht so auf Vintage steht, findet auch sicherlich etwas in den vielen schönen Designerladen etwas.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •