Browsing CategoryModeblog

Monatlicher Rückblick Januar

Mein Januar 2018 Rückblick

In meinem Blogpost Lifestyle: Mein Jahresrückblick 2017 & meine Jahresvorsätze 2018 habe ich euch bereits erzählt, dass ich 2018 nutzen möchte um Dinge endlich mal zu erledigen, die ich mir schon lange vorgenommen habe. Also habe ich mir am Anfang des Jahres eine To-Do-Liste geschrieben und sie im Januar angefangen Stück für Stück abzuarbeiten. Auf der Liste stand z.B. sich endlich mal um einen neuen Personalausweis zu kümmern, diverse Arztbesuche zu tätigen und sich durch checken zu lassen und die Travel Kategorie meines Blogs sowie meinen Blog Shop up zu daten. Alles erledigt und glücklich darüber! Nicht so glücklich war ich über meine hartnäckige Erkältung und der wenigen Medikamente, die ich zu Hause hatte. Ein Glück, dass es Versandapotheken, wie Europa Apotheek, gibt die ganz unkompliziert und günstig  nach Hause liefern.

Mauritius ist eine Trauminsel – keine Frage! Neben weißen Sandstränden und paradiesischen Buchten ist da noch die Hauptstadt, die einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, die man nicht verpassen sollte. Heute möchte ich euch 5 tolle Sehenswürdigkeiten in Port-Louis vorstellen, die ihr euch bei eurer Reise nicht entgehen lassen solltet.

Schon das zweite Mal ging es für mich auf die Seychellen und auch diesmal war ich einfach nur begeistert. Nachdem ich meinen ersten Besuch an einem wunderschönen Strand verbracht habe, war ich bei meinem zweiten Besuch in der Hauptstadt am Hafen und konnte die luxuriöse Seite der Seychellen kennenlernen. Eine Yacht reiht sich hier nach der anderen und auch die Preise für einfaches Essen sind nicht gerade günstig. Wer hier Urlaub macht, sollte das nötige Kleingeld haben. Was die Seychellen auszeichnet sind für mich aber nicht die großen Yachten oder das teure Essen, sondern ‚etwas Unberührtes und Unverbrauchtes‘. Hier findet man kleine, abgelegene Buchten und noch unberührte Natur. Während die Reichen hier Urlaub machen, leben die meisten Einwohner in ärmlichen Verhältnissen und üben einfache Berufe,  wie Fischer, Vogeleiersammler und co. aus. In diesem Seychellen Travel Guide möchte ich euch 10 Tipps geben, was man dort alles machen kann. 

In dem Blogpost Lifestyle: Mein Jahresrückblick 2017 & meine Jahresvorsätze 2018 habe ich euch erzählt, dass ich 2018 dafür nutzen möchte Dinge zu Ende zu bringen, die ich mir schon lange vorgenommen habe. Um dann Meine Travel Bucket List – Das will ich auf meinen Reisen machen und andere Projekte, die ich gerne beginnen möchte, anzufangen. Möchtet ihr zu meinen Life Goals einen Blogpost lesen? Während ich über meine Vorsätze und Listen nachdenke, kommt mir der Gedanke, dass ich die letzten Jahre so viel Tolles erlebt habe und kennenlernen durfte, was zwar nicht auf meinen Listen stand, aber ich es im Nachhinein gerne drauf schreiben würde, wenn ich es noch nicht abgehakt hätte. Ganz nach dem Motto ‚ Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue.‘

Dieser Beitrag wird von Geberit unterstützt.

Durch den Umzug meiner Eltern in ein neues Haus beschäftige ich mich noch intensiver mit Interior als ich es vorher ohnehin schon tat. Desto mehr habe ich mich über die Einladung von Geberit zu einem entspannten Bloggerevent zum Thema ‚Daily Dose of Spa‘ gefreut. Auf Instagram habe ich euch bereits ein bisschen durch den Abend und auch den nächsten Tag geführt. Neben einer Nackenmassage, einer Fußmassage, leckerem Essen und einer DIY Peeling Session ging es aber um ein Thema, das jeden täglich betrifft, doch über das keiner wirklich reden will. Dass es sich hier um Entspannung und ein Spa-Erlebnis für’s Zuhause handelt, könnt ihr euch bestimmt schon denken, aber was genau dahinter steckt, welche 1o anderen Blogger noch dabei waren und was wir sonst noch so passiert ist, möchte ich in diesem Blogpost verraten. Ich war schockiert, soviel vorab! Außerdem könnt ihr 2 Nächte für 2 Personen im Radisson Blu Frankfurt gewinnen!

Dieser Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit Jake*s entstanden.

T-Shirt: Jake*s/ Stoffhose: Jake*s Collection/ Plaza Tassel Loafer: Sebago/ Hut: ähnlich hier 

Zum Jake*s Relaunch in Frankfurt wird es am 14.09.17 ein Shop in Shop Launch Event in der P&C Filiale auf der Zeil geben, bei dem unter anderem ein exklusives und limitiertes Jake*s Shirt für Frankfurt auf der Fläche erhältlich sein wird. Dieses T-Shirt trage ich im heutigen Blogpost. Ich liebe Frankfurt sehr und bin der Meinung, dass Frankfurt das neue New York in Europa sein wird, wenn das nicht schon so ist. Für mich ist Frankfurt, aber auch schon so die beste und schönste Stadt, weil ich hier meine Freunde und Familie habe, hier aufgewachsen bin und viele Erinnerungen und Emotionen mit dieser Stadt verbinde. Zu dem Frankfurt T-Shirt trage ich eine Jake*s Collection Stoffhose. Momentan habe ich ein totales Fable für solche Hosen, weil sie einfach auch sehr bequem sind und trotzdem schick aussehen. Gerade die Kombination mit den Tassel Loafer gefällt mir sehr gut. Um den Look abzurunden könnte ich mir auch ein Oversized Blazer bei niedrigeren Temperaturen gut vorstellen.

In meiner Schulzeit habe ich ganze 2 Jahre bei Peek & Cloppenburg auf der Zeil gearbeitet und kannte die Marke seitdem sehr gut. Nach dem Relaunch habe ich mich direkt in einige Stücke verliebt und durfte zum Testen auch eine kleine Auswahl von Jake*s und Jake*s Collection treffen. Ich bin echt begeistert von den Schnitten, der Qualität und vor allem dem Preis-Leistungsverhältnis, gerade bei den beiden Kaschmirpullis in rosa und grau, die ich mir in L bestellt habe. Dazu folgt auch noch ein Outfit-Post! Falls ihr bei dem Event dabei seid, dann schaut euch die Stücke mal genauer an.