Und, wer von euch hätte es bemerkt? Ich habe endlich mal wieder meine Haare gefärbt, dieses mal sind sie etwas dunkler geworden als sonst. Aber wenn mir mal ehrlich sind: das Färben trägt nicht gerade zu der Gesundheit meiner Haare bei. Genauso wenig wie Heizungsluft, Kälte und all die anderen Dingen, mit denen wir uns im Winter herumschlagen müssen.

Umso mehr habe ich mich gefreut als Pantene Pro-V auf mich zugekommen ist um mir ihre neue anti-oxidative Schadenblocker Technologie vorzustellen, inklusiver vieler hilfreicher Tipps für gesunde Haare. Da es bestimmt einige Leidensgenossinnen unter euch gibt, habe ich euch die wichtigsten Tipps von Haarexperte Sascha Schütte zusammen gefasst, in der Hoffnung so vielen wie möglich von euch damit helfen zu können.

1. Tipp

Die richtige Pflege ist das A und O für gesundes Haar, im Besten Fall sollte man bei jeder Haarwäsche Shampoo und Spülung benutzen und einmal wöchentlich eine Kur. Vor allem die Kur habe ich lange Zeit vernachlässigt. Inzwischen würde ich nie mehr drauf verzichten wollen, das Haar dankt es einem wirklich!

2. Tipp

Nasses Haar ist besonders empfindlich, da die Schuppenschicht durch das Waschen aufquillt. Deswegen sollte man das Haar auf keinen Fall auswringen oder zu stark frottieren, besser ist es das überschüssige Wasser einfach mit den Händen vorsichtig aus dem Haar zu drücken.

3. Tipp

Benutzt euer Glätteisen oder Lockenstab nicht allzu oft, da die Hitze das Haar schädigt. Wenn ich nur in die Uni oder zur Arbeit gehe bleibt mein Glätteisen definitiv aus. Auch beim Föhnen gilt: stellt ihn nicht zu heiß ein und achtet darauf, nicht zu lange auf einer Stelle zu föhnen. Am Besten ihr benutzt vorher noch ein Haaröl als Schutz.

 

4. Tipp 

Vor allem dicke Schals verursachen durch ihre Reibung im Winter Spliss. Geht deswegen regelmäßig zum Friseur um euch die Spitzen schneiden zu lassen, dadurch kann Spliss gar nicht erst entstehen.

 Sponsored by Pantene Pro-V
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •