In meinem Blogpost Lifestyle: Mein Jahresrückblick 2017 & meine Jahresvorsätze 2018 habe ich euch bereits berichtet, dass ich letztes Jahr meine komplette Hautpflegeroutine auf den Kopf gestellt habe. Der Grund dafür ist ein Besuch im Frankfurter Kosmetikstudio Flawless gewesen. Nach einem langen Gespräch mit der Kosmetikerin haben wir uns dazu entschlossen ein kleines Experiment mit dem Ziel zu einer reinen und gesunden Haut zu starten. Den Startpunkt setzten wir mit einer AquaFacial Gesichtsbehandlung, um meine mal mehr/ mal weniger starken hormonellen Akne in den Griff zu bekommen.

Seit der Pubertät leide ich an diesem Problem und habe schon zahlreiche teure, günstige, natürliche, chemische Methoden und Produkte ausprobiert. Einiges hat mir über eine gewisse Zeit geholfen, aber eine dauerhafte Besserung konnte ich bisher nicht feststellen. AquaFacial ist eine neue, revolutionäre Gesichtsbehandlung aus Amerika, die verschiedene kosmetische Behandlungen in einem verbindet und im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Ausreinigung bei der Kosmetikerin besonders schonend zur Haut ist. Die Gesichtsbehandlung mit AquaFacial sollte regelmäßig 1x monatlich durchgeführt werden bis die Haut Akne frei ist. Bei mittelstarker Akne sollte man mit 6 AquaFacial Behandlungen rechnen. Meine Kosmetikerin hat mir zu 3 Sitzungen geraten.

 

Was ist AquaFacial?

Das revolutionäre an AquaFacial ist, dass es bei allen Hautbildern und Hautstrukturen eingesetzt wird sowie viele verschiedenen Hautprobleme bekämpft. Neben Akne hilft AquaFacial Poren zu minimieren, die Haut von Unreinheiten und Mitesser zu befreien und ihr Feuchtigkeit zu spenden. Narben, Falten und Rötungen werden durch die Gesichtsbehandlung mit AquaFacial gemildert und Hautkrankheiten, wie Rosacea, behandelt. Zurück bleibt eine reine, pralle und frische Haut und bei regelmäßigem Anwenden soll der Effekt langfristig bleiben. Klingt das nicht verlockend? Ich musste es einfach selbst ausprobieren und wissen, ob 3 Geschichtsbehandlungen mir zu einer Traumhaut verhelfen können. Wollt ihr dazu einen Blogpost zu meiner Hautentwicklung lesen?

Wie sieht die Gesichtsbehandlung mit AquaFacial aus?

Angeregt von dem Trend aus den USA hat SHR Germany ein optimiertes und weiterentwickelndes Gerät für den deutsch-europäischen Markt hergestellt. Das Kosmetikstudio Flawless in Frankfurt ist (noch) einer der wenigen Studios in Deutschland, dass AquaFacial Geschichtsbehandlungen mit diesem hochentwickelten Gerät anbietet.

Die ganze Gesichtsbehandlung mit AquaFacial besteht aus 3 Phasen. In der ersten Phase wird die Haut mit einer Lösung/ Säure aufgeweicht,  sodass die obere Hautschicht von alten Hautschüppchen befreit wird und perfekt für die zweite Phase vorbereitet ist. In der zweiten Phase geht es dann an eine besonders schonende Ausreinigung. Die Haut wird von Mitessern, Talg und Unreinheiten befreit und gleichzeitig mit einem entzündungshemmenden und antibakteriellen Stoff behandelt. In der dritten Phase wird der Haut Feuchtigkeit zugeführt und die Poren werden wieder verschlossen.

Nachdem der Haut Feuchtigkeit und Vitamine eingeschleust wurden kommen diese Ionen-Geäte zum Einsatz, um die Poren zu schießen und die Haut straffer und glatter zu machen. Mit Hilfe von Wärme, Radiofrequenz und Ultraschal werden Kollegenfaser angeregt, Fältchen geglättet, die Durchblutung gefördert und der Entschlackungsprozess unterstützt. Die gesamte Gesichtsbehandlung dauert ca. 40 Minuten.

Meine Erfahrungen mit AquaFacial

Meine erste Behandlung mit AquaFacial fand ich sehr spannend. Ich hatte hohe Erwartungen und war ein bisschen aufgeregt, was auf mich zu kommt. Nachdem ich das Behältnis mit meinen abgesaugten Unreinheiten und Make-Up-Rückständen gesehen habe, war ich schon sehr geschockt darüber, was da alles so rumgekommen ist. Andererseits war ich auch glücklich darüber, dass das jetzt alles aus meinem Gesicht rausgespült wurde. Nach der Geschichtsbehandlung mit AquaFacial hat sich mein Geschieht frisch, prall und gesund angefühlt. Ich hatte zwar schon einige Rötungen und kleine ‚Verletzungen‚, aber das ist ganz normal bei einer Ausreinigung. Ein bisschen überrascht war ich, dass sich meine Haut einige Tage nach der Behandlungen verschlechtert hat. Ich habe neue Unreinheiten bekommen, aber nach ca. 3 Wochen hat sich alles generiert und ich konnte den Erfolg nun von AquaFacial sehen und fühlen. Man sagt, dass die Haut sich alle 4 Wochen erneuert und vielleicht hängt das auch damit zusammen. In meinem Fall war ich anfangs etwas enttäuscht über den  ‚Soforteffekt‘ aber mit der Zeit habe ich gemerkt, was AquaFacial wirklich bewirkt hat. Über diesen Folgeeffekt war ich sehr positiv überrascht, sodass ich mittlerweile meine zweite AquaFacial Geschichtsbehandlung im Flawless Kosmetikstudio Frankfurt hatte und nun auf meine dritte Behandlung warte. Wenn ihr mehr zu meiner Hautentwickung lesen möchtet, dann schreibt mir das gerne in die Kommentare.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  • 2
  •  
  • 8
  •  
  •