Die Festival-Saison ist im vollen Gange und auch wir können von der lockeren Stimmung, der tollen Musik und natürlich den coolen Styles nicht genug bekommen. Schon in den letzten Wochen haben wir euch einige Festival Outfits gezeigt und auch heute dreht sich alles um den perfekten Festival Style. Heute widmen wir uns aber den Haaren, denn auch die wollen festlich gestyled werden. Als uns Aussie gefragt hat, ob wir nicht Lust hätte ihre Styles mit Hilfe des Aussie Produkte nachzustylen haben wir natürlich „Ja“ gesagt und die 4 Looks mal auf die Probe gestellt. Schließlich sollen die Frisuren nicht nur toll aussehen und einfach zu stylen sein sondern auch den ganzen Tag und Nacht durchhalten.

Seitlicher Zopf mit Blumenkranz

Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-TippsDeutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-6

Diese Frisur gehört zu meinen absoluten Lieblingsfrisuren und ist für mich einfach perfekt. Obwohl die Haare zu einem Zopf zusammen gebunden sind ist die Frisur schön lässig und der Blumenkranz setzt dem ganzen noch das i-Tüpfelchen auf. Als erstes habe ich das Aussie Dry Shampoo auf meinen Haaransatz gegeben, dass lässt fettige Haare sofort wieder frisch aussehen und verleiht eurem Haar zusätzlich noch etwas Volumen. Danach müsst ihr euer komplettes Haar auf eine Seite legen und einen Fischkrätenzopf flechten. Benutzt am Ende am besten ein möglichst dünnes Haargummi, damit es nicht so auffällt. Anschließend zieht ihr etwas an eurem Fischgrätenzopf um ihm etwas Volumen zu verleihen. Dann habe ich noch ein paar Strähnen am Haaransatz für den perfekten Messy-Look herausgezogen und natürlich den Blumenkranz aufgesetzt. Damit das Ganze etwas besser hält habe ich es mit dem Aussie Miracle Hairspray fixiert und das war’s auch schon.

Geflochtener Zopf und Beach Waves

Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-2Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-5

Diese Frisur eignet sich wirklich optimal für Festivals, denn einfacher geht es wirklich kaum. Für diese Frisur habe ich meine Haare aus 30cm Entfernung mit dem Miracle Beach Waves Spray eingesprüht. Dadurch verleiht ihr euren Haaren eine tolle Textur und den typischen „Beach Waves“ Look. Anschließend habe ich vorne eine Strähne abgeteilt und zu einem kleinen Zopf geflochten. Natürlich habe ich diesen Zopf am Ende noch mal etwas auseinander gezogen um ihn aufzulockern. Als kleinen Tipp gebe ich euch noch mit, eure Haare danach mit dem Aussie 3 Miracle Oil zu verwöhnen, die zusätzliche Pflege kann euer Haar nämlich gut gebrauchen. Gebt dafür einfach eine kleine Menge Öl in eure Hände und verteilt es in die trockenen Spitzen. Dadurch werden eure Haare mit Feuchtigkeit versorgt und ein UV-Schutz ist auch dabei.

Double Buns

Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-3Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-9

Der Double Bun – für mich persönlich eine super außergewöhnliche Frisur, die ich im Alltag wohl eher weniger tragen würde. Aber vor allem für Festivals finde ich sie super und spätestens seitdem die 90er wieder total im Trend sind, ist auch der Double Bun wieder super in. Für diese Frisur habe ich als erstes das Aussie 3 Miracle Oil für die Extra-Portion Pflege verwendet. Im Anschluss habe ich einen gerade Scheitel gezogen und meine Haare in zwei Partien aufgeteilt. Bindet die eine Hälfte am besten weg, dann geht es etwas einfacher. Alles was ihr jetzt nur noch machen müsst, ist es einen Dutt zu machen und das auf der anderen Seite zu wiederholen. Achtet darauf, dass beide Dutts auf der selben Höhe sind. Damit die 2 Dutts auch lange halten, habe ich zusätzlich das Aussie Miracle Hairspray aus 30cm Entfernung auf meine Haare gesprüht und schon seid ihr fertig.

Seitlicher Zopf

Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-4Deutscher-Modeblog-German-Fashion-Blog-Beauty-Festival-Frisuren-Tipps-8

Auch die letzte Frisur könnte nicht einfacher sein. Hier könnt ihr selber entscheiden, ob ihr die Haare am liebsten lockig oder glatt wollt. Beides sieht auf jeden Fall toll aus, ich habe mich in diesem Fall aber für glatte Haare entschieden. Als erstes habe ich das Aussie Miracle Dry Shampoo auf meinen Haaransatz gesprüht, ein absolutes Muss für jedes Festival. Danach habe ich mir einen Seitenscheitel gezogen und angefangen einen lockeren Zopf zu flechten. Anschließend noch mit einer Haarnadel feststecken und fertig ist die Festival-Frisur.

Und das waren sie auch schon, unsere 4 Festival Frisuren die ihr super einfach nachstylen könnt, toll aussehen und auch den ganzen Tag sitzen. Welche Frisur gefällt euch denn am Besten?

Dieser Beitrag wurde von Aussie unterstützt.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •