Browsing CategoryAsia

Wie die meisten von euch bestimmt mitbekommen haben, war ich bis vor kurzem in Südostasien und habe dort eine 4 monatige Backpacking Reise gemacht. Während meiner Reise haben mich so viele Fragen von euch erreicht, wie wahrscheinlich noch nie zuvor. Ich habe mich unglaublich über euer großes Interesse gefreut und dachte mir, dass ich eure Fragen alle mal in einem Q&A zusammen fasse.

Auf dem deutschen Reiseblog hypnotized erfahrt ihr die besten Tipps für Tokio.

Hallo ihr Lieben, unglaublich aber die letzte Station unserer Reise ist schon erreicht. Unser letzter Stop führte uns nämlich nach Japan, genauer gesagt nach Tokio wo wir insgesamt eine Woche verbracht haben. Die Zeit verging wie im Flug und die Woche war so unglaublich ereignisreich, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Tokio ist auf alle Fälle eine super verrückte und super sehenswerte Stadt. Mitarbeiter deren Job es ist die Menschenmengen in die Metro zu quetschen oder singende Toiletten? In Tokio ist das an der Tagesordnung! Der Kulturschock war uns auf alle Fälle sicher, angefangen bei den japanischen Schriften, die wir natürlich nicht entziffern konnten. Hinzu kommt die außergewöhnliche Größe dieser Stadt, denn Tokio ist wirklich riesig.

Hallo ihr Lieben, heute gibt es einen weiteren Post unserer Asien Reise für euch. Der vorletzte Stop unserer Reise führte uns nämlich nach Hongkong und darum geht es auch im heutigen Blogpost. Insgesamt haben wir 2 Tage hier verbracht und haben die kurze Zeit genutzt um doch einiges von Hongkong sehen zu können. Hongkong ist eine riesige Stadt, die auf mehrere Inseln verteilt ist. Die beiden Hauptinseln sind Hongkong Island und Kowloon Island, hier ist quasi das Zentrum von Hongkong. Hongkong wird des öfteren als „China für Einsteiger“ bezeichnet und ich denke diese Beschreibung passt ganz gut. Obwohl wir noch nie zuvor hier waren haben wir uns super zurecht gefunden, was ja für eine chinesische Stadt nicht unbedingt selbstverständlich ist. Und ich muss euch vorab schon mal gestehen: Hongkong hat mich total positiv überrascht und ich bin total begeistert von dieser Stadt. Deswegen habe ich euch auch meine Highlights und liebsten Tipps rausgesucht und wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen.

Auf ihrem Reiseblog nimmt euch Bloggerin Laura mit auf die Trauminsel Gili Air.

Hallo ihr Lieben, heute gibt es den letzten Blogpost aus Indonesien für euch. Nachdem ich euch in meinem letzten Artikel von Gili Trawangan vorgeschwärmt habe, ist heute nämlich die Nachbarinsel Gili Air an der Reihe. Hier haben wir insgesamt 4 Tage verbracht und uns in dieser Zeit total in die Insel verliebt. Gili Air ist im Vergleich zu Gili Trawangan um einiges ruhiger, es gibt Abends kaum Party und es ist insgesamt einfach weniger los. Trotzdem gibt es auch auf Gili Air super schöne Beach Clubs, Restaurants und auch ein paar wenige Shops. 

Auf ihrem Reiseblog nimmt euch Bloggerin Laura mit auf die Insel Gili Trawangan.

Hallo ihr Lieben, heute erzähle ich euch von einer meiner absoluten Lieblingsinseln. Die Rede ist von Gili Trawangan, eine kleine Insel in der Nähe von Bali. Insgesamt gibt es 3 Gili Inseln, wobei Gili Trawangan die größte und belebteste der Inseln ist und dort hat es uns auch als erstes hinverschlagen. Auf den Gili Inseln findet man vor allem eins: paradiesische Strände und absolute Erholung. Denn auf allen 3 Inseln gibt es weder Autos, noch Roller oder andere motorisierte Fahrzeuge und alles ist noch relativ ursprünglich und noch nicht ganz so bebaut. Da die Insel ziemlich klein ist kann man sie auch relativ schnell umrunden, wir haben eine Fahrradtour gemacht und konnten so die schönsten Strände und Ecken von Gili Trawangan entdecken.

Hachja Bali, wie gerne denke ich an meine Zeit auf dieser unglaublich tollen Insel zurück. Nachdem ich euch schon in den letzten zwei Blogposts von der Insel vorgeschwärmt habe folgt heute der zunächst erstmal letzte Post über meine Zeit auf Bali. Denn da gibt es noch einen ganz besonderen Ort, den jeder Bali Urlauber wohl mal gesehen haben muss. Die Rede ist von dem Ort Ubud, im Inneren der Insel. Und obwohl es hier keinen Strand gibt hat dieser Ort einiges zu bieten, was man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Ubud ist ein bisschen wie eine Hippie-Hochburg, hier findet man überall vegetarische und vegane Restaurants, Yoga-Kurse und alles was das Hippie-Herz eben so begehrt.