Malmö liegt in Schweden an der Grenze zu Dänemark.  Das Meer trennt Kopenhagen von Malmö und wenn man, wie ich, am Strand von Malmö spazieren geht, kann man am Horizont Kopenhagen erkennen. Gerade wenn ihr eine Skandi-Tour plant, kann ich euch empfehlen ein paar Tage in Malmö zu verbringen. Von Malmö nach Kopenhagen braucht man mit dem Zug ca. 30 Minuten und die Hotels sind meistens viel günstiger als in Kopenhagen. Außerdem hat Malmö auch einiges zu bieten.

  •  
  •  
  • 4
  • 1
  •  

SHOP THE LOOK

Am 17.07.17 hatte ich Geburtstag und bin 27 geworden. Auf dieses Jahr habe ich mich schon lange ganz besonders gefreut, denn meine Glückszahl 7 steckt in jeder Zahl und das gab mir Grund genug auf ein tolles Jahr zu hoffen. Für mich war es schon immer das perfekte Alter. 26 ist noch Mitte 20 und 28 gehört für mich schon zu Ende 20. 27  liegt eben dazwischen und bedeutet für mich, ich bin noch jung, aber auch reif und das im Gleichgewicht. Es ist schwer das genau zu erklären, da es sich vielmehr um ein persönliches Gefühl handelt und das jeder sicherlich anders für sich empfindet und definiert. Jedenfalls habe ich mich mit 17 schon gefragt, wie ich mit 27 sein würde, wie ich aussehen könnte, was für eine Art ‚Frau‘ ich wäre, ob ich wohl Chefredakteurin der Vogue sein könnte, ob ich schon Mann und Kinder hätte und vielleicht sogar nicht mehr in Deutschland leben würde…

Das alles waren Fragen, die ich mir gestellt habe und mir ausgemalt habe, aber dennoch war für mich in jeder Hinsicht alles offen und denkbar. Ich wollte nie etwas bestimmtes anstreben (Businessfrau, Ehefrau, Auswanderin, …), da ich schon immer der Meinung war, dass alles seine positiven und negativen Seiten hat und es so kommt, wie es kommen sollte. Wichtig war es mir und ist es mir heute noch, Entscheidungen zu treffen, die man zum aktuellen Zeitpunkt für richtig hält.

  •  
  •  
  • 2
  • 2
  •  

Wie ihr bestimmt auf Instagram (hypnotized_blog)  schon mitbekommen habt, war ich neulich in Portland. Das liegt im Bundesstaat Oregon, also in Nordamerika, ganz in der Nähe von Seattle. Nach Amerika zu fliegen ist für mich immer etwas ganz besonders und am liebsten würde ich dort jede Großstadt sehen. Nord- und Südamerika stehen schon lange ganz oben auf meiner Travel Liste und werden so langsam aber sicher abgehakt. Falls ihr euch genauer für meine Travel Liste interessiert, dann schaut mal in den Blogpost Meine Travel Bucket List – Das will ich auf meinen Reisen machen vorbei. Von Portland konnte ich mir nun einen ersten Eindruck machen, den ich hier mit euch teilen möchte. Außerdem findet ihr hier meine persönlichen Portland Tipps zu Sehenswürdigkeiten.

  •  
  •  
  • 8
  • 1
  •  

Dieser Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit Pimkie entstanden.

Offshoulder Top: Pimkie / Skinny Jeans: Pimkie / Sneaker: Pimkie

Heute melde ich mal wieder mit einem Outfitpost zurück. Diesmal geht es um ein besonderes Outfit für ein besonderes Event in Frankfurt. Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, der Pimkie-Store in der Frankfurter Innenstadt, Zeill 88, eröffnet am 18.08.2017 von 16.00 – 19.00 Uhr  in neuem Konzept wieder! Worauf ich mich am meisten freue, ist die neue Home-Kollektion, die es ab dann geben wird. Meine Eltern haben sich vor kurzem ein Haus gekauft und ich unterstütze sie gerne beim Einrichten. Aus diesem Grund bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Interior-Stücken und kann es schon kaum erwarten bei Pimkie auf die Suche zu gehen. Für euch lohnt es sich auch bei der Wiedereröffnung vorbei zu schauen, denn es gibt eine tolle Aktion, die auf euch wartet.  Die ersten 50 Besucher erhalten eine Goodiebag. Außerdem haben alle Besucher Chancen auf einen 50€ Gutschein sofort auf ihren Einkauf zu bekommen und special Trostpreise wird es auch geben. Es wird auch die Möglichkeit geben vor einer Foto-Leinwand Bilder mit einer Fotobox zu machen! 

  •  
  •  
  • 2
  • 2
  •  

Rosa Kleid mit langen Ärmeln und blaue Samt-Tasche: Gina Tricot / Ballerinas mit Aztec-Muster: Daniel Footwear/ Haarband getragen als Gürtel: We Are Flowergirls

Nach einiger Zeit melde ich mich hier mit einem Outfit zurück. Wenn ihr mich auf Insta Stories (@hypnotized_blog) verfolgt, dann habt ihr mitbekommen was bei mir so los war: Eine Klausur an der Uni, ein Kurztrip nach Seattle und mein Geburtstag und ein Kurztrip nach Stockholm sowie Kopenhagen. Falls ihr zu einem dieser Themen einen Blogpost lesen möchtet, dann gebt mir doch gerne Bescheid! Ich plane nämlich wieder einen etwas persönlichen Blogpost hochzuladen und brauche noch ein bisschen Inspiration…

  •  
  •  
  • 2
  • 2
  •  

Dieser Beitrag wird von Leesa unterstützt.

 

Schlaf ist für mich als Flugbegleiterin und Vielreisende sehr wichtig. Es kommt ab und an mal vor, dass ich mitten in der Nacht aufstehen muss oder nach dem Fliegen mit einem Jetlag zu kämpfen habe. Ein großes Bett und vor allem die richtige Matratze und Bettwäsche machen da sehr viel aus und deshalb lege ich Wert auf Qualität. Guter und erholten Schlaf wirkt sich bei mir auf den ganzen Tag aus. Außerdem verbringe ich gerne viel Zeit im Bett, sodass es einfach gemütlich sein muss. Auch wenn ich gerne in der ganzen Welt unterwegs bin und am liebsten jeden Tag ein neues Abenteuer auf Reisen erleben würde, gibt es für mich nichts Schöneres als nach einer langen Reise wieder nach Hause zu kommen und im eigenen Bett zu schlafen, was frisch bezogen ist. Kennt ihr das Gefühl? Solche kleinen Dinge im Leben lernt man dann wieder zu schätzen.

In meinem Interior: Mein gemütliches Schlafzimmer Blogpost habe ich euch bereits meine Bettwäsche und Bezüge gezeigt. Außerdem findet ihr dort meine Tipps, worauf man beim Kauf von Bettdecken und Bettwäsche achten sollte. Nun möchte ich euch mein neues Herzstück im Schlafzimmer vorstellen: Die Luxusmatratze Leesa!

  •  
  •  
  • 5
  • 2
  •