Modebloggerin Deutschland/ german fashion blog zeigt boho chic outfit mit boho off shoulder Bluse, weisser Jeans, Karl Lagerfeld Umhängetasche und Metallic Sneaker

Boho Off Shoulder Blouse: Colloseum/ Weiße Jeans: Gang Fashion/ Metallic Plateau Shoes: Sacha Damenschuhe / Crossover Bag: Karl Lagerfeld ähnlich hier oder hier

Hier kommt der zweite Teil meines Shootings mit Christopher Fuhrmann hinter der Kamera. Für den Look Habe ich mich passend zum Frühling für einen Boho Chic Look mit einer Off Shoulder Bluse und einer weißen Jeans von Gang Fashion entschieden. Die Bluse mag ich sehr, weil sie weit und locker sitzt. Gleichzeitig ist sie noch luftig und leicht, also perfekt für heiße Tage an denen man vielleicht auch nicht unbedingt so viel Haut zeigen möchte,  wie zum Beispiel im Büro.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Deutscher Wohnblog/ Interiorblog aus Deutschland mit Schreibtisch im skandinavischen Style. Interior Büro.

Tischlampe: Westwing/ Tasse: Antropologie/ Strohalm: (Sale) Leonardo/ Zitronendose: Urban Outfitters/ Kakteen: Ikea/ Arbeitsunterlage + Büroklammern + Notizbuch: odernichtoderdoch

Auf meinem Instagram Account (helena_hypnotized) konntet ihr bereits schon die erste Ausschnitte meines Arbeitszimmer sehen. Als die Uni wieder angefangen hat, musste der Schreibtisch natürlich auch wieder ordentlich organisiert werden. Denn nur wenn alles seinen Platz gefunden hat, kann ich mich dazu motivieren auch etwas für die Uni zu machen. Wem geht es hier ähnlich? 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Modeblog Deutschland mit Festival Look im Bohostil mit Fransenshirt und Fressbruder Tasche.

Fransenshirt: Fashion 5 / Khaki Parka: Fashion 5 / Boho Etho Kimino: Colloseum / Ledertasche: Fredsbruder Riffeltier S ähnlich hier im Sale / Origami Ohrringe: Zoieboie / Schnürsandalen: Kinfolkz / Schwarze Biker-Jeans: Fashion 5

Fotograf: Christopher Fuhrmann

Endlich melde ich mich mit einem Blogpost wieder bei euch. Wie einige schon mitbekommen haben, bin ich momentan zeitlich sehr eingeschränkt und komme deshalb nur schwer zum Posten. Zum Glück ist Laura ja auch noch da und hält euch auf Trab! 🙂

Nun aber zum Outfit: Da das Wetter wieder schöner wird, wächst die Lust auf coole Festivals zu gehen. Ich stimme mich mit den passenden Outfits schon gerne mal ein, bevor es dann richtig losgehen kann. Bei Fashion 5 bin ich diesmal auf der Suche nach einem geeigneten alltagstauglichen Festival Boho-Look gewesen und bin, dank einer guten Übersicht und einer tollen Auswahl, schnell fündig geworden.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kleid: aus Thailand (ähnliches hier oder hier) / Tasche: Tom Tailor Denim / Sandalen: Birkenstock (oder ähnliche hier) / Sonnenbrille: Ray-Ban / Haarband: Forever 21

Lange lange ist mein letzter Outfitpost schon her. Ich liebe das Reisen ungemein, aber wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt ist meine Kleiderauswahl hier etwas eingeschränkt. Einfach den Schrank aufmachen und aus einer vollen Auswahl an Klamotten das perfekte Outfit wählen .. schön wär’s. Für meine 4 monatige Asien-Reise war es deswegen umso wichtiger, die richtigen Klamotten mitzunehmen. So habe ich beispielsweise darauf geachtet, dass sich unterschiedliche Teile gut miteinander kombinieren lassen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Angkor Wat ist der größte Tempelkomplex der Welt. Die deutsche Reisebloggerin Laura war vor Ort und verrät ihre Tipps für Angkor.

Die Tempel von Angkor zählen zu den weltweit eindrucksvollsten Bauten und sind ein absolutes Muss für jeden Urlauber, der in Kambodscha ist. Nicht umsonst werden die Tempel auch als 8. Weltwunder bezeichnet. Ich habe vorher noch nie so viel Gutes über eine Sehenswürdigkeit gehört und gelesen, sodass ziemlich schnell feststand, dass wir unbedingt nach Angkor müssen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Auf ihrem Reiseblog verrät Bloggerin Laura ihre Tipps und Highlights für Koh Samui.

Auf Koh Samui habe ich mich ganz besonders gefreut. Denn hier haben mein Freund und ich vor ein paar Jahren unseren ersten Thailand Urlaub verbracht. Wenn mir damals jemand erzählt hätte, dass ich nur wenige Jahre später wieder hier sein würde, hätte ich ihn wohl für verrückt erklärt. Wir hatten damals eine so schöne Zeit auf Koh Samui, dass ich mich riesig freute wieder zurück zu kehren. Und da Koh Samui auch gleichzeitig unser letzter Stopp in Thailand war, war es der perfekte Ort um sich gebührend von diesem wunderbaren Land zu verabschieden und die letzten Tage zu genießen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •